DUMMYJÄGER Jagen ist im Instinktverhalten unserer Hunde fest verankert. Je nach  Hunderasse und Charakter ist der Jagdinstinkt mal mehr, mal weniger  ausgeprägt, aber immer vorhanden.  Hunde sind in erster Linie sozial  lebende Beutegreifer, Jäger, auch wenn sich Ihre Funktion im Zuge der  gesellschaftlichen Entwicklung vom einstigen Jagdgehilfen, Hütehund oder  Hofwächter überwiegend zum Freizeitbegleiter des Menschen gewandelt  hat. Um unseren Hunden ein hundgerechtes Leben zu ermöglichen, müssen wir  Ihr grundlegendes Instinktverhalten und Ihre Bedürfnisse kennen und  verstehen. Nur wenn wir uns aus Hundesicht logisch und nachvollziehbar  verhalten und die Welt “hündisch” betrachten und auch so kommunizieren,  können wir sie langfristig und artgerecht in ihrem Verhalten beeinflussen  und entspannt miteinander leben.  Wenn wir unsere Hunde in Dingen fördern, die Sie gerne tun, weil Sie  aus Hundesicht Sinn machen und Ihrem natürlichen Verhalten  entsprechen, schaffen wir eine grundlegende Basis für gegenseitiges  Verständnis, gute Kommunikation und gemeinsame Aktivitäten.  Die Instinktveranlagung und die Talente jeder einzelnen  Hundepersönlichkeit bieten uns eine wunderbare Grundlage zur Erziehung  und zur artgerechten Beschäftigung, die unsere Hunde körperlich und  geistig auslastet und -fast nebenbei- vermittelt, was für ein   gesellschaftsfähiges Mensch-Hund-Team wichtig ist.   Hundeerziehungsberatung und artgerechte Beschäftigung. Dummy (`dami) aus d. engl.,  Attrappe; Kulisse; Schein; Ersatz;  Stellvertreter; auch Preydummy  oder Beutedummy, Futterdummy,  Ersatzbeute;Apportiergegenstand,   Environmental Enrichment;   DER JAGDINSTINKT UND DAS APPORTIEREN SPIELEN DABEI EINE BESONDERE ROLLE - GEHEN SIE GEMEINSAM AUF DIE (DUMMY-) JAGD! Jäger; s. auch jagen, Fährte; Spur  aufnehmen, verfolgen, fangen,  hetzen, treiben, erlegen, treiben;  s.a. Carnivoren, Beutegreifer  Hundeerziehungsberatung und artgerechte Beschäftigung.  mobil: 0151-18441213   info@dummyjaeger.de   www.dummyjaeger.de